Programm

 

regelmäßig:


immer dienstags ab 21 Uhr:

 

DAS QUIZ mit den erfahrenen Quizmastern aus Hildesheim,
Getränkegutscheinen als Hauptgewinn und tollen Trostpreisen.

 

 

Reservierungen zur Quiznight bitte nur telefonisch!

Neben vielen anderen leckeren Überraschungen:

 

 

14 Sorten Bier
11 Sorten Wein

 

 

Kleinig- und Großartigkeiten
von Schmalzbrot bis Marillenbrand

Programm

Samstag, 14. September 2019 - Konzert: Michael Seubert: CHRISTIAN MORGENSTERNS

 

GALGENLIEDER‘ oder ‚Die Reise in der Walnussschale‘

Konzertante Lesung mit Synchronbegleitung auf der klassischen Gitarre

Seubert PressefotoDer klassische Gitarrist und Komponist Michael Seubert liest und vertont Christian Morgensterns ‚Galgenlieder‘ auf der Bühne im selben Moment. 'Der Rabe Ralf', 'Das Knie' oder ‚der Lattenzaun' werden so zu einem Kaleidoskop humorig-musikalischer Sinnspiele. Dabei karikiert Seubert mit seiner Musik die Gedichte, nimmt Stimmungen und Bilder kompositorisch auf und denkt die Texte in Tönen weiter. Es entstehen auf improvisatorischer Basis Live-Vertonungen, wie sie vielleicht mit frühen Stummfilmbegleitungen vergleichbar sind.

Die Galgenlieder von 1905 sind wohl die berühmteste Hinterlassenschaft des Dichters Christian Morgernstern. Ursprünglich geschrieben für einen kleinen Kreis von Freunden, vorgelesen im Halbdunkel einer Kneipe haben diese skurrilen Texte den anwesenden Dichterfreunden vermutlich eine Menge Spaß bereitet : 'In jedem Menschen ist ein Kind verborgen, das heißt Bildnertrieb und will als liebstes Spiel- und Ernst-Zeug nicht das bis auf den letzten Rest nachgearbeitete Miniatür-Schiff, sondern die Walnußschale mit der Vogelfeder als Segelmast und dem Kieselstein als Kapitän.' Doch zugleich sind sie ein spöttischer Seitenhieb auf Ideologen, Funktionäre, Politiker oder Wissenschaftler, die -wie Morgenstern einmal sagte- nichts anderes als Verdunkelung erzeugen. Ein Plädoyer also gegen eine Gesellschaft voller Blender und zugleich frühe Zeugnisse der Verflüchtigung von Sinn und visionäres DADA.

Ein unterhaltsamer Abend der besonderen Art!

Michael Seubert studierte klassische Gitarre an der Musikhochschule Hannover und mehrere Jahre lang Komposition auf privater Basis. Ob Klassische Werke oder Improvisierte Musik. Ob Südamerika oder Europa. Michael Seuberts künstlerische Vielfältigkeit zeigt sich einmal mehr in diesen ungewöhnlichen Galgenlieder -Vertonungen, bei denen er sich selber beim Rezitieren auf der Gitarre begleitet. Er ist zudem Leiter der Gitarrenschule Hannover und künstlerischer Leiter des Vereins musikwege e.V., der Konzerte mit zeitgenössischer Musik veranstaltet.

Einlass 19.30 Uhr, Eintritt 10.- €

 
Beginn: 20:30 Uhr

Monatsübersicht

Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 1
März
Mo Di Mi Do Fr Sa So
24 25 26 27 28 29 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5